Was tun im Trauerfall?Der Tod eines lieben Menschen löst nicht nur Trauer, sondern oft auch Hilflosigkeit aus.

Was tun im Trauerfall?

Der Tod eines lieben Menschen löst nicht nur Trauer, sondern oft auch Hilflosigkeit aus. Wir möchten Ihnen nachfolgend einen Überblick vermitteln, welche Schritte nun wichtig sind.

Bei einem Sterbefall zu Hause rufen Sie ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst der Gemeinde an. Dieser stellt den Totenschein aus. In einer sozialen Einrichtung (Krankenhaus, Pflegeheim oder Hospiz) wird dies von der Verwaltung veranlasst.

Im Anschluss sind wir für Sie da. Sie erreichen uns täglich, rund um die Uhr, unter der Telefonnummer 05572 / 386742.
Wir kommen auf Wunsch auch zu Ihnen nach Hause.

Folgende Unterlagen sind für unsere Arbeit wichtig. Haben Sie keine Sorge, wenn die Papiere nicht auffindbar sind. Gerne helfen wir Ihnen, diese zu beantragen.

  • Heiratsurkunde, bei Ledigen die Geburtsurkunde, bei Geschiedenen das Scheidungsurteil
  • Personalausweis oder Pass des Verstorbenen
  • E-Card des Verstorbenen
  • Graburkunden (falls vorhanden)
  • Lebens- bzw. Sterbeversicherungen
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)